Simple wer?

Sven Ryf

Reto Sperisen

Christoph Wetterwald


Sven, Reto, Christoph. Ryf, Sperisen, Wetterwald. Bariton, Bariton, Tenor. Piano, Gitarre, Cajon. Halten, Solothurn, Solothurn. Arrangement, PR, Grafik. Töne, Texte, beides. Lehrer, Lehrer, Lehrer. 1.65, 1.79, 1.77. Jazz, Salsa, Pop. Chor, Theater, Motorrad. Musik, Germanistik, Biologie. 39, 42, 44. Mürren, Argentinien, Untersee. Trompete, Ukulele, Gitarre. Pianobar, Solheure, Hafebar. Milchkaffee, Espresso, Ovo. Blau, Grün, Grün. Segeln, Rudern, Unihockey. Berge, Stadt, Meer. Armstrong, Maceo, Bareilles. Fotografie, Finanzen, Homepage. Nüdeli, Kroketten, Pommes. Langendorf, Solothurn, Solothurn. Oldies, Jazz, Rock. Schnaps, Wein, Bier. Rosmarin, Harissa, Curry. Golf, Velo, KTM. ImproVision, ImproVision, ImproVision. Spielberg, Hitchcock, Cameron. Tennis, Pfadi, Pfadi. Braun, Braun, Grün. Tiramisú, Käse, Danmark. Heine, Kafka, Böll. Käse, Pilze, Kaffee. Williams, Schiffrin, Zimmer. Grundton, Terz, Quinte. Musik hoch drei.

Die letzten 20 Jahre

  • 1997: erstes Konzert im Restaurant Chicken Chaotikum Solothurn
  • 1999: erste CD „simple voicing“ & CD-Taufe im Schloss Waldegg
  • 2000: Radio-Werbespot für das „Teppichhaus Ziegler“ 
  • 2001: erstes abendfüllendes Programm „Go to the Barber“ mit Patrick Kappeler
  • 2002: Aufnahme der zweiten CD „11“ & Taufe im ausverkauften Konzertsaal Solothurn, Programm „Zappening“
  • 2003: zu viert unterwegs mit Mathias Rickenbacher am Kontrabass
  • 2004: Anerkennungspreis des Sport- und Kulturfonds der Regiobank Solothurn
  • 2005: Aufnahme der dritten CD „Drüliber“ & CD-Taufe im Konzertsaal, Premiere des neuen Programms „simple but voicing“
  • 2006/07: unterwegs mit „simple but voicing“, unter anderem in Solothurn, Biel und Bern
  • 2008/09: Jubiläumsprogramm „simple voicing and band“
  • 2011-13: Show "Spitalreif" mit Stationen in Solothurn, Bern, Laufen BL, Münchenbuchsee usw. vor ausverkauften Rängen
  • Ab 2016: Programm STARTSCH(L)USS und neue LIVE-CD